Ihre Mutter-Kind-Kur an der Ostsee - wo Heilung beginnt

Sehr geehrte PatientInnen,

aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin, dass laut aktueller Landesverordnung die Einreise in das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern zum Zweck einer Vorsorgemaßnahme trotz verschärfter Reisebeschränkungen weiterhin gestattet ist.

Gemäß der geltenden Reha-Verordnung ist die Aufnahme von Patientinnen und Patienten sowie Begleitpersonen nur bei Vorliegen eines negativen Testergebnisses auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mittels PCR-Test, das nicht älter als 48 Stunden ist, zulässig. (Quelle: „Verordnung zur Corona bedingten Regelung der Besuchs-, Betretens- und Leistungsbeschränkungen in stationären Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen mit denen ein Vertrag der Kostenträger nach § 111 oder § 111a Sozialgesetzbuch Fünftes Buch besteht“)

Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass wir als behandelnde Klinik für die Kosten dieser sogenannten Negativ-Tests vor oder bei Antritt einer Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme nicht aufkommen. Wenden Sie sich hierzu an Ihren Hausarzt oder das für Sie zuständige Gesundheitsamt.

Weiter möchten wir Sie darauf hinweisen, dass laut der aktuellen Verordnung ab sofort alle Patientinnen und Patienten mindestens ein Mal in 14 Tagen getestet werden müssen. Dies bedeutet für Sie, dass wir während Ihres Kuraufenthaltes mindestens eine PCR-Testung vornehmen werden. Die Kosten hierfür gehen zu Lasten der Klinik.

Aufgrund der aktuell stark steigenden Inzidenzwerte kann es bei der Anreise zu einem zusätzlichen Schnelltest und 5 Tage später zu einem PCR-Test kommen. Je nach Bedarf sind die PatientInnen dann bis zum Eintreffen des Testergebnisses in gelockerter Isolation, d.h. ggf. können für diese Zeit nicht alle Angebote wahrgenommen werden, diese werden im Verlauf der Kur nachgeholt.

Personen, die sich innerhalb der letzten 14 Tage vor dem beabsichtigten Besuch in einem internationalen Risikogebiet aufgehalten haben, ist die Einreise nach oder der Aufenthalt in Mecklenburg-Vorpommern untersagt. Sie können in diesem Fall Ihre Maßnahme bei uns nicht antreten. Bitte reisen Sie auch dann nicht an, wenn Sie oder ein Mitglied Ihres Haushaltes sich zum Zeitpunkt Ihrer Anreise in Corona-Quarantäne befinden. Wir können Sie dann nicht aufnehmen.

Bitte berücksichtigen Sie auch, dass weiterhin keine Übernachtungsgäste und keine Besucher in der Einrichtung gestattet sind.

Weitere Informationen und Hinweise erteilen Ihnen gern unsere Mitarbeiter der Patientenaufnahme, die Sie unter der kostenfreien Servicenummer 0800-0087413 erreichen.

Wir freuen uns sehr, Sie bald bei uns begrüßen zu dürfen, wünschen Ihnen eine gute Anreise und einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt bei uns.

Ihr Team der Ostseeklinik Zingst